über mich

Seit gegrüßt werter Reisender,
ihr wollt also wissen wer sich hinter Meanor befindet? Nun, eure Neugier soll etwas gestillt werden.

Im richtigen Leben höre ich auf den Namen Daniel und bin 26 Jahre alt. Im Gegensatz zu Meanor versteh ich mich weder auf Magie, das Übersinnliche oder bin als Schwertkämpfer unterwegs.
Vielmehr beschäftigt mich die Frage wie unsere Kunden es schon wieder hinbekommen haben, dass ihre Geräte nicht mehr das machen was dise sollen. Doch nun genug über meinen Beruf. Kommen wir zu den interessanteren Dingen.

Vor etwas mehr als 15 Jahren kam ich zum ersten mal in Berührung mit Rollenspielen.
Wie viele andere fieng ich mit DSA an, um später in eine Runde zu kommen wo man sich jedes Wochenende traf und endlich andere Rollenspiele ausprobieren konnte. Wir spielten AD&D, Shadowrun, Warhammer Fantasy RPG, Midgard und Talislanta bis sich die Gruppe aus terminlichen Gründen irgendwann auflöste.

Mit 16 nahm ich an meinem ersten LARP, "Odins Raben III", als NSC teil. Hier konnte ich meine ersten Erfahrungen machen und lernte einige Wichtige Leute für mein späteres Rollenspielerleben kennen.
Da ich damals noch nicht die Informationsmöglichkeiten hatte hielt ich mich mit Papierrollenspielen aller Art und Vampire Live über Wasser, bis ich 1998 wieder auf ein LARP konnte. Dieses war die Geburtsstunde von Meanor. Seither macht der Halbelf die deutsche LARP-Welt unsicher.

Inzwischen geht es mir finanziell um einiges besser und ich kann auch ein Ambientezelt mein Eigen nennen. Somit freu ich mich schon auf jede Menge Spaß auf zukünftigen LARPs.


Euer Meanor